logogross

 



 INHALT
 

Home
Partnershops
über Drusen
Kontakt

 

 

 

Informatives über Amethystdrusen

   

Allgemeines


Amethyst ist eine violette Varietät des Minerals Quarz (SiO2).
Chemische Formel: SiO2+(Al, Fe, Ca, Mg, Li, Na)

Die violette Farbe des Amethysts reicht von einem sehr hellen, leicht rosafarbenen bis zu einem sehr dunklen Violett.Farbgebend sind Gitterdefekte, mit einen Fe4+-Ion in tetraedrischer Koordination, d.h. umgeben von vier Sauerstoffionen, sogenannte [FeO4]- Zentren.

Unter Einfluss von Sonnenlicht verlieren Amethyste recht schnell ihre Farbe. Die Steine sollten deshalb keiner direkten UV-Bestrahlung ausgesetzt werden. Beim Erhitzen verlieren Amethyste ihre Farbe ebenfalls. Sie entwickeln zumeist eine Citrinfärbung, hervorgerufen durch submikroskopische Eisenoxidentmischungen, und seltener eine grüne Prasiolithfärbung oder werden ganz farblos.

Vorkommen: Brasilien, Uruguay, Madagaskar, Russland, Sri Lanka
Das größte Amethystvorkommen in Europa befindet sich bei uns in Österreich in Maissau (NÖ), 60km nordwestlich von Wien. Maissau ist einen Besuch wert!

für die Esoteriker unter uns



In der Esoterik wird der Amethyst als Heilstein in der Edelsteintherapie gegen Trunksucht und Süchte eingesetzt. Zudem werden ihm reinigende, inspirierende und Erkenntnis bringende Eigenschaften zugesprochen. Hildegard von Bingen benutzte Amethyst als Heilstein für diverse Krankheiten wie Hautunreinheiten, Schwellungen, Insekten- und Spinnenbisse sowie gegen Läuse. Amethystdrusen werden auch häufig zur sogenannten "energetischen Reinigung" und "Aufladung" anderer Heilsteine verwendet.
Um Amethysten wieder "aufzuladen" sollte man sie in einer klaren Vollmondnacht ins Freie stellen.

Pflege von Amethystdrusen


Standort:
Sie können Ihre Druse überall hinstellen, wo Sie Ihnen am besten gefällt, Sie müssen nur eines beachten:
SETZEN SIE IHRE DRUSE NIEMALS DIREKTER SONNENEINSTRAHLUNG AUS! UV-LICHT KANN ZUM VERLUST DER FÄRBUNG FÜHREN!

Reinigung:
Amethystdrusen brauchen Sie im Allgemeinen nicht zu reinigen. Sollten sie jedoch wirklich mal etwas verstaubt sein, stellen Sie die Drusen einfach ins Freie, in die Dusche oder Badewanne und spritzen Sie sie einfach mit klarem Wasser ab. Bitte verwenden Sie keine Seifen oder andere Reinigungsmittel! Wasser reicht vollkommen aus!
   
   
   
   
 

 

 

 
     

 

   © 2018 by Siegfried Kogler •  office@amethystdrusen-discount.com