Ihr Warenkorb ist leer.

LABRADORIT

Härte (1-10): 6 - 7
 
Chemische Zusammensetzung: (NaCa)Al1-2Si3-2O8

Fundgebiete: Kanada, Finnland, Madagaskar

Heilwirkung Körper:


Der Labradorit stärkt das Immunsystem und aktiviert die Thymusdrüse. Die dabei entstehenden Enzyme aktivieren den Kreislauf, das Muskelsystem und ganz besonders die Fähigkeit durch körpereigene Abwehrkräfte besser zu heilen.

Heilwirkung Psyche:


Der Labradorit stützt und verleiht innere Kraft und Ausdauer, stärkt das Selbstvertrauen, baut Stress und Ängste ab. Er fördert das Erinnerungsvermögen und die Fähigkeit tiefe Gefühle zu empfinden. Der Labradorit stärkt die Aura, und gibt uns eine Art Glücksgefühl durch sein freudiges Farbenspiel.

Beschwerden:


Ausgeglichenheit, Beruhigung, Blutdruck - niedrig, Egoismus, Gicht, Harmonie, Immunsystem - aktivierend, Knochenerkrankungen, Knochenschmerzen, Kreislauf - anregend, Kreislaufschwäche, Rheuma, Rheumaerkrankungen, Wetterfühligkeit, Wirbelsäulenverkrümmung, Wutanfälle,

Neue Artikel im Dezember - LABRADORIT