Ihr Warenkorb ist leer.

Meteorit Eisen "Campo de Cielo"

€124.00
inkl. 20% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Eisenmeteorit "Coarse Octahedrite"

Fundort: Campo del Cielo - Argentinien

Der Fundort, Campo del Cielo in Argentinien ist von 122 Gruben und Kratern durchzogen. Der größte Krater hat einen Durchmesser von rund 70 m, bei einer Tiefe von ca. 5 m. Das schwerste bislang gefundene Fragment wiegt etwa 30 bis 50 t. und gilt somit mitsamt seiner Fragmente nach Hoba und Cape York als der drittgrößte Meteorit der Welt.. 

Der abgebildete Meteorit hat eine wunderschöne Form, die bei seinem Weg bis zum Aufschlag auf der Erde entstanden ist. Eisenmeteorite sind sehr selten und daher nur in ganz geringen Mengen zu finden.
Die Formgebung der einzelnen Meteoriten hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Temperatur, dem Flugwinkel, der Zusammensetzung und Dichte des Materials.

Der hier angebotene Meteorit besteht zu ca. 93% aus Eisen und zu 6,68% aus Nickel. Die übrigen Bestandteile setzen sich wie folgt zusammen: 0,43% Cobalt, 0,25% Phosphor, 87 ppm Gallium, 407 ppm Germanium und 3,6 ppm Iridium. Während des Atmosphärenflugs des Meteors können Regmaglypten (sog. Schmelzgruben) entstehen, die dem Meteoriten sein fazinierendes einzigartiges Aussehen geben.

Besonders gefragt unter Meteoritensammlern sind Meteorite, die in einer stabilen Flugbahn auf der Erde aufschlagen, sog. "oriented meteorites". Bei diesen Meteoriten treten bestimmte Formgebungen auf, die bei einem instabilem Fall nicht ersichtlich sind.  Meteoriten sind aber auch für Kunstsammler sehr interessant, nachdem sie erst seit dem 20 Jahrhundert als solche identifiziert und klassifiziert werden können. Mit den historischen Sammlerobjekten haben die kosmischen Körper jedoch gemein, dass sich Theorien und zahlreiche ungeklärte Geheimnisse darum ranken.

Maße: l/b/h ca. 55x40x20cm

Gewicht: ca. 112g


Ausverkauft
  • Artikelnummer: METEO017
  • Gewicht: 1.5kg
  • 0 Stück auf Lager


Dieser Artikel wurde am Samstag, 02. Februar 2019 im Shop aufgenommen.